Susanna M. Farkas: "Heimgeschichten – alt und im Abseits"

Susanna M. Farkas: "Heimgeschichten – alt und im Abseits"
Donnerstag | 15. März 2018 | 20:00 Uhr


Autorenlesung und Gespräch, Musikalische Begleitung: Michael Förster

Alt. Einsam. Abgeschoben. Ausgeliefert. Das sind die Umstände, unter denen viele alte Menschen leben. Susanna M. Farkas will den Betroffenen eine Stimme geben. Mit ihrem Buch gewährt sie Einblicke in die Welt der Senioreneinrichtungen und „Residenzen“, die sie mehrere Jahre lang als Sängerin eines ungarischen Operettenensembles und später als Betreuerin älterer Menschen fast täglich besucht hat. Die Botschaften der insgesamt 100 Geschichten, die durch ebensoviele Aufnahmen der Hamburger Fotografin Orsolya Brandt und Gedanken der Autorin ergänzt werden, fordern zum Nachdenken heraus. Wichtig ist Susanna M. Farkas insbesondere das Gespräch und der Austausch mit den Zuhörern.

Besetzung:
Susanna M. Farkas (Autorin)
Michael Förster (Hamburger Liedermacher)